Filmpremiere "Diana": das London der Prinzessin hautnah erleben

Royal family

Mit dem Filmstart Diana, dem Film über das Leben der Prinzessin von Wales, lädt die Premierenstadt London Besucher dazu ein, Londoner Attraktionen, Geschäfte und Plätze zu erforschen und zu erleben, die zu Dianas Geschichte gehören.

Im exklusiven Stadtteil Knightsbridge befindet sich das legendäre Kaufhaus Harrods, das von vielen als das beste und berühmteste Einkaufszentrum der Welt bezeichnet wird. Fans der Prinzessin von Wales werden bereits wissen, dass sie hier ihr berühmtes blaues Kleid kaufte, welches sie bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung mit Prinz Charles trug. Unter den 330 Abteilungen des Kaufhauses befinden sich, neben Bekleidungsabteilungen, die einer Prinzessin würdig sind, feine Möbelstücke, luxuriöse kulinarische Gaumenfreuden, eine riesige Auswahl an Spielsachen und sogar eine Zooabteilung.

St Pauls at NightDer Verlobung von Charles und Diana folgte selbstverständlich die Hochzeit, die einen Traditionsbruch darstellte, da sie in der St. Paul's Cathedral stattfand. Man entschied sich bewusst für die Kathedrale und damit gegen die traditionelle Westminster Abbey, da mehr Gäste in St. Pauls Platz fanden und der Weg zur Kirche durch die Stadt länger ist, was mehr begeisterten Fans und Gratulanten die Gelegenheit gab, das Paar auf dem Weg zur Kirche zu sehen. Heute können Besucher die wunderschönen Mosaiken im Inneren der Kathedrale bewundern und anschließend bis in die Kuppel hinaufsteigen, um eine unübertroffene Aussicht über London zu genießen.

Prinzessin Diana war eines von vielen Mitgliedern der königlichen Familie, die im Lauf der Geschichte offiziell im Kensington Palace wohnten. Heute ist der Palast für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet Besuchern faszinierende Einblicke in das königliche Leben. Besonders hervorzuheben ist die Ausstellung "Fashion Rules" (bis 2015), in denen Ära-definierende Kleider von Prinzessin Diana, Prinzessin Margaret und Ihrer Königlichen Hoheit, der Queen, ausgestellt sind.

Besitzer eines London Passes erhalten freien Eintritt in Westminster Abbey, der atemberaubenden gotischen Kirche gleich neben den Houses of Parliament, in der 1997 das Begräbnis von Prinzessin Diana stattfand, und wo ihr ältester Sohn Prinz William 2011 Kate Middleton heiratete. Über 1 Million Besucher strömen jedes Jahr in die Kirche, um zu sehen, wo zahlreiche britische Monarchen gekrönt wurden, die letzte Ruhestätte von Koryphäen wie Charles Dickens und Charles Darwin, das wunderschöne renovierte Chapter House, und vieles mehr. 

London ist voll königlicher Geschichte und Sie werden sich nie weit von einem Denkmal oder Platz befinden, der nicht eine besondere Geschichte zu erzählen hat. Warum machen Sie nicht ein Foto von sich neben Prinzessin Diana und den anderen Mitgliedern der königlichen Familie bei Madame Tussauds, oder Sie wagen sich etwas weiter in die Umgebung Londons hinaus und besuchen Hampton Court Palace, Windsor Castle und Kew Palace in den Kew Gardens?

x