Zauberhaft, schön, atmosphärisch und voller Geschichte - das sind nur einige Möglichkeiten, zusammenzufassen, was Sie in der Haddon Hall erleben werden.

  • Lassen Sie sich, während Ihres Spaziergangs durch das Herrenhaus und die Gärten, von der atemberaubenden englischen Tudor-Architektur, der Kunst und dem Handwerk verzaubern.
  • Schreiten Sie durch 900 Jahre Geschichte und entdecken Sie die Küchen des 17. Jahrhunderts und die wunderschön erhaltenen Innenräume.
  • Bewundern Sie den Peak District mit seinen atemberaubenden Aussichten
  • Wandeln Sie in den Fußstapfen der Filmstars. Angesichts seiner Schönheit ist es keine Überraschung, dass Haddon Hall ein Lieblingsdrehort für Filmemacher ist. Zu sehen ist es unter anderem neben Kiera Knightly in Pride und Prejudice (2005) oder neben Judi Dench und Michael Fassbender in Jane Eyre (2010).

Highlights

Das Haus: Als "das best erhaltenste Haus des Mittelalters bekannt" liegt Haddon Hall im Herzen des idyllischen Peak District und stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Die Gärten: Die Gärten bieten eine perfekte Aussicht auf den Peak District, der das Haus umgibt. Grüne Daumen unter den Besuchern werden die Rosengärten lieben, die vor kurzem mit Liebe zum Detail vom Chelsea Flower Show Gewinner Arne Maynard neu gestaltet wurden.

Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 4-5 Stunden. Ein Restaurant steht Besuchern zur Verfügung, sodass Sie sich zurücklehnen, entspannen und die Aussicht genießen können!